Lehrerfobi-24032015.jpg

Gute Zusammenarbeit zwischen dem BKU, WBV und dem LTV Lippstadt

Auf Initiative des 1. Vorsitzenden des Basketball-Kreises Unna-Soest-Hamm, Markus Schwennecker, fand am Dienstag, dem 24.03.2015, eine Fortbildung zur Einführung des "Schulsports Nummer 1 Basketball" in den Sport-Unterricht an Grund- und weiterführenden Schulen statt. 

Über 30 engagierte Lehrerinnen und Lehrer fanden den Weg in die Sporthalle der Droste-Rose-Realschule am Dusternweg in Lippstadt. Dazu gesellten sich einige Übungsleiter aus den regionalen Sport-Vereinen.

Nach der Begrüßung der insgesamt fast 40 Fortbildungsmotivierten durch Markus Schwennecker leitete Verbands-Sportlehrer Georg Kleine routiniert und gewohnt abwechslungsreich die unterhaltsamen fast 150 Minuten Basketball-Grundlagen-Vermittlung.

Nach einigen Informationen zum Regelwerk und der Aufforderung, die auf den ersten Blick komplizierten Regeln unserer schönen Sportart zwischen den Körben zwecks Transport zu den Kindern und Gewährleistung eines guten Spielflusses, diese gruppen-gerecht so weit wie möglich "herunterzubrechen", führte Georg die vielen motivierten Frauen und Männer durch die spannende Vielseitigkeit des Basketballs.

Lustige "Begrüßungs-Dribbling"-Spiele führten zu vorrübergehenden amüsanten "Identitäts-Krisen" einzelner Aktiver, Passen & Fangen, gute Paß-Entferungen waren eben so Inhalte wie die "Zauberecke", grundlegende Überlegungen zum Werfen und zum Korbleger, Spielformen wie "Linien-Ball", inklusive der Alternative "Joker-Ball" bis hin zum "ABC-Werfen"-Wettkampf...

Am Ende eines intensiven und für uns als organisierenden "Anbieter" auf dem Weg zum vielseitigen "Dienstleister" BKU sehr motivierenden Nachmittags, war das Fazit der Teilnehmerinnen & Teilnehmer "Daumen hoch!" und "Mehr davon!".

In solchen Aus- und Fortbildungs-Veranstaltungen sehen wir auch die Chance, der Kontakt- & Kommunikations-Plattform, insbesondere zwischen Schulen & Vereinen und den Dach-Organisationen Basketball-Kreis und Westdeutscher-Basketball-Verband.

Der Dank des BKU richtet sich insbesondere an WBV-Sportlehrer Georg Kleine und an den Vorsitzenden des LTV Lippstadt und Lehrer an der Droste-Rose-Realschule, Dominik Kleinschmidt, der vor Ort den entsprechenden organisatorischen Rahmen dermöglicht hat, so wie an alle Teilnehmerinnen & Teilnehmer.

Den eingeschlagenen Weg werden wir seitens des BKU fortsetzen und nehmen interessante Anregungen für die nächsten gemeisamen Schritte aus dieser Veranstaltung in Lippstadt mit.

Christof Lurse
Lehrwart

Lehrerfobi-24032015.jpg