Anwesend bei der Vorstandssitzung des Basketballkreises Unna/Soest am 24. September 2015 waren Markus Schwennecker, Norbert Mühlmann, Klaus Langenhorst, Christof Lurse, Peter Quade, Bernd Schwarz, Thomas Kaplon und Willi Klespe

  • Der Sportartikelhersteller Jamo möchte sein Angebot im Bereich Basketball in Deutschland ausweiten. Es gibt ein Angebot über Sponsoring-Möglichkeiten zu sprechen.
  • Markus Berichtet aus dem WBV, insbesondere über die Neubildung des SR-Ausschusses in dem er nun für Weiterbildung/Nachwuchsförderung und Regeln zuständig ist.
  • Thomas Kaplon vom BC 70 Soest erklärt sich bereit die Funktion des Jugendwartes im BKU zu übernehmen. Nach einer kurzen Vorstellung bestimmt der Vorstand einstimmig Thomas Kaplon zum kommissarischen Jugendwart.
  • Das Kreisauswahltraining für den Jahrgang 2004 soll fortgesetzt werden. Auch als Vorbereitung für die WBV-Sichtungen im November und Dezember.
  • In den Ferien hat ein M1/M2-Lehrgang stattgefunden. M3/M4 soll im Frühjahr angeboten werden.
  • Es soll eine weitere Lehrerfortbildung diesmal in Hamm angeboten werden. Ein Termin im November wird anvisiert.
  • Im Sommer fand keine SR-Ausbildung statt. Peter versucht für den Herbst/Winter ein Ausbildung zu Planen und fragt dazu den Bedarf bei den Vereinen ab.
  • Christof bietet an, die Vereine bei der Durchführung eines Schulsporttages zu unterstützen.
  • Die Zusammenarbeit mit dem Märkischen Basketballkreis verlief holprig. Die derzeitige Lösung mit dem SV Arnsberg soll eine Ausnahme bleiben. In Zukunft muss in solchen Fällen eine bessere Lösung gefunden und mehr mit den Beteiligten gesprochen werden.
  • Nächste Vorstandssitzung 12.11.15